Skip to main content
search

Wie Mauritius das ganze Jahr über ein Gefühl von Flitterwochen vermittelt

Ja, es geht mir genauso – wenn ich das Wort “Mauritius” höre, denke ich natürlich an die paradiesischen Wasserfarben des Meeres und Luxusresorts. Aber wusstest Du, dass dieses gute Gefühl das ganze Jahr über anhalten kann?

Ein Sommerland das ganze Jahr lang

Dieser Artikel wurde von der persönlichen Geschichte einer unserer Geschäftspartner inspiriert, der derzeit auf Mauritius lebt.

Er hat sich nämlich ein Land ausgesucht, in dem er das ganze Jahr das sommerliche Gefühl hat. Ein Land, das als Sieger aus einigen Kompromissen hervorgegangen ist. Er ist also in Mauritius gelandet. Was die Insel außer verliebten Herzen noch zu bieten hat, erfährst Du gleich.

Gründe, die für Mauritius sprechen

Fangen wir mit dem Logischen an: Wenn es etwas gibt, das sehr relativ und sehr persönlich ist, dann ist es die Wahrnehmung des Klimas an einem Ort. Es gibt Menschen, die im wahrsten Sinne des Wortes einen schlechten Tag haben, wenn der Tag grau anbricht. Es ist etwas, das man nicht erklären kann, man muss es nur verstehen und handeln.

Es ist keine Neuigkeit, dass das Klima eines Landes ein entscheidender Faktor sowohl für die Auswanderung als auch für die Einwanderung ist. Selbst im Winter (Mai bis Oktober) liegt die Durchschnittstemperatur bei 20 Grad, zumal Juli der kälteste Monat ist. Bist Du also auf der Suche nach einem schönen, warmen, tropischen Klima, solltest du Mauritius auf deine Länder-Präferenzliste setzen.

Ein anderer Faktor kann die Abwesenheit von giftigen Reptilien oder gefährlichen Tieren sein. Außerdem gibt es auf Mauritius keine Malaria, und für einen Besuch sind keine Impfungen erforderlich. Jedoch sind die von Mücken übertragenen Krankheiten Dengue-Fieber und Chikungunya vorhanden.

Noch ein erwähnenswerter Punkt (was sehr gut zum aktuellen Kontext passt) ist, dass Mauritius nicht in irgendeinem Krieg involviert ist. Neben seinem hohen Human Development Index von 0.802 wurde Mauritius 2019 vom Global Peace Index als das friedlichste afrikanische Land eingestuft. Die auf der Insel vertretenen Religionen – Muslim, Hindu, Christen –  leben ebenfalls in Harmonie zusammen.

Wenn es um die Lebensqualität geht, lässt Mauritius keine Wünsche offen. Die Insel hat ein französisches Flair und die Restaurants sind geschmackvoll eingerichtet. Neben der öffentlichen Sicherheit sind die Straßen in einem ordentlichen Zustand, sind sauber und verfügen über eine gute ÖPNV-Infrastruktur. Außerdem lassen die Stromversorgung sowie die Kanalisation, die Qualität des Leitungswassers und der Luft keinen im Stich. Mauritius hat sogar deutlich besser ausgebaute Internetinfrastruktur als in Deutschland.

Dennoch ist Mauritius eine Insel

Wir wissen, dass viele Menschen, die Deutschland verlassen haben, wegen der Bequemlichkeit und der Flexibilität zwischen den europäischen Ländern hin- und herpendeln. Mit den offenen Grenzen der EU ist es ganz normal, Länder mit dem Auto, Wohnmobil und sogar mit dem Fahrrad zu durchqueren.

Das wäre bei Mauritius nicht der Fall. Man muss immer noch dahin fliegen und von Frankfurt ist die Insel ca. 11 Flugstunden entfernt. Da wir über Frankfurt reden, hier ein Vergleich der Lebenshaltungskosten der deutschen Skyscraper-Stadt mit Port Louis, die Hauptstadt Mauritius:

Unter Berücksichtigung der Lieferkette kann es bei Lieferungen von Amazon oder beim Internet-Shopping zu Verzögerungen oder höheren Kosten kommen. Du kannst ein voll vernetztes Deutschland nicht mit einer Insel neben Madagaskar vergleichen. Aber es ist durchaus möglich, eine Vielzahl von Produkten auf dem Markt zu finden.

Die Insel ist extrem umweltbewusst. Laut dieser Website verfolgt Mauritius das Ziel, den ökologischen Fußabdruck zu verringern. Das Land bietet ausreichend grüne Abenteuer und besteht aus uralten Waldgebieten mit einheimischen Pflanzen und Tieren – wie der Dodo, ein ausgestorbener flugunfähiger Vogel. Außerdem sind die 6500 Hektar des Black River Gorges National Parks atemberaubend (in der Nähe von Nummer 5 Le Morne im Südosten):

Quelle: https://misstourist.com/where-to-stay-in-mauritius/ 

Dodo | Bird, History, & Facts | Britannica

Der Steuerlast auf Mauritius

Die Insel wurde nicht umsonst in unserem Auswander Lexikon erwähnt. 

Auf persönlicher Ebene gelten die folgenden Steuersätze für Jahresnettoeinkommen, wobei der weiter unten erklärte Non-Dom Status positiv zu berücksichtigen ist:

  • 10% bis 700.000 MUR (ca. 15.000 EUR)
  • 12,5% für Einkommen zwischen 700.000 und 975.000 (ca. 21.000 EUR)
  • 15% auf Nettoeinkünfte über 975.000 MUR.

Das Steuerjahr auf Mauritius läuft vom 1. Juli bis zum 30. Juni.

Auf Unternehmensebene sind Kapitalgesellschaften mit ihrem Nettoeinkommen einkommensteuerpflichtig, derzeit mit einem Pauschalsatz von 15%.

Eine 80%ige Steuerfreistellung kann für die auf Mauritius erhobene Steuer auf bestimmte Einkünfte aus ausländischen Quellen beantragt werden, was wiederum zu einem effektiven Steuersatz von 3% führt. Dies gilt für:

  • Dividenden aus ausländischen Quellen;
  • Zinserträge;
  • Gewinne aus einer ausländischen Betriebsstätte;
  • Einkünfte aus kollektiven Kapitalanlagen und Rückversicherungen;
  • Einkünfte aus dem Leasing von Schiffen und Flugzeugen;
  • Einkünfte aus internationalen Glasfaserkapazitäten.

Auf Kapitalerträge gibt es in Mauritius grundsätzlich keine Steuer. Das macht es für Privatiers aller Art sehr interessant. Entsprechend werden auch keine Quellensteuern auf Dividenden im Land erhoben.

Der Standard-Mehrwertsteuersatz beträgt 15% und die Registrierungsschwelle liegt bei 6 Millionen MUR (rund 132.000 EUR).

Wohnsitz auf Mauritius: eine große Chance in Afrika für Unternehmer und Investoren

Mauritius ist das Malta des Indischen Ozeans, zumindest was sein Steuersystem angeht. Als englische Kolonie hat Mauritius ein Steuersystem, das auf dem Geld basiert, das ins Land gebracht wird (Remittance Basis). Das System auf Mauritius ist ähnlich wie das auf Malta.

Non-Dom bedeutet “Non-Domiciled” und beschreibt einen Status im englischen Common Law.

Nach diesem System sind ausländische Einkünfte von der Steuer befreit, solange sie nicht in dem Land verwendet werden.

Entgegen der landläufigen Meinung betrifft dies nicht nur Überweisungen in das Land, sondern generell jedes Bargeld oder sonstiges Geld (Barabhebungen oder Kreditkartenzahlungen), das im Land verwendet oder eingezahlt wird.

Infolgedessen sind Non-Doms nie vollständig von der Steuerpflicht befreit (mit Ausnahme der Non-Dom-Regelung in Zypern, die anders funktioniert). Sie müssen immer Steuern auf das ins Land gebrachte Geld zahlen, um die Lebenshaltungskosten zu decken, und diese Kosten müssen glaubwürdig sein.

Ausländische Einkünfte oder Investitionen, die für Reisen ins Ausland verwendet werden, sind in jedem Fall nicht steuerpflichtig.

Der steuerliche Wohnsitz in Mauritius basiert auf der 183-Tage-Regel.

Wenn Du innerhalb von 3 Jahren 270 Tage dort verbringst, reicht das aus, um eine Steuerbescheinigung zu erhalten. Diese ist zum Beispiel notwendig, um von Mauritius’ hervorragendem Netzwerk an Doppelbesteuerungsabkommen zu profitieren, das vor allem für Investoren äußerst vorteilhaft sein kann.

Mauritius ist vor allem für seine 43 Doppelbesteuerungsabkommen, was für ein Niedrigsteuerland ungewöhnlich ist.

Staatenlos Angebot in Mauritius

Wenn Du überzeugt bist, dass Mauritius der perfekte Ort für Dich und Deine Familie ist – sei es zum Leben oder einfach als Stützpunkt zu etablieren – anbei die Kosten für Visa/Aufenthaltsgenehmigung, Firmengründung und Umzug.

Visa/Aufenthaltsgenehmigung

  • Berufserlaubnis/Ruhestand Genehmigung – USD 2.500 bis 3.000 plus MwSt. – für einen Antragsteller
  • Premium-Visum – USD 1.500 bis 2.000 zzgl. MwSt. für einen Antragsteller
  • Genehmigung für jeden Angehörige – USD 500 bis 1.000 zzgl. MwSt.
  • Beurteilung der Einwanderung – USD 200 bis 500 (Vorstufe)

Für die Berufs- und Aufenthaltserlaubnis wird eine Bearbeitungsgebühr von 1.000 USD an die Regierung gezahlt, 400 USD pro Angehörigen. Die medizinischen Untersuchungen in Mauritius kosten normalerweise etwa 5.000 MUR (~ 110 EUR).

Die Gebühren beinhalten eine umfassende Beratung unseres Business Partners sowie Unterstützung bei der Zusammenstellung der Dokumente, der Online-Einreichung der Dokumente, sowie der Unterstützung bei der Organisation der ärztlichen Untersuchung und der Begleitung des Antragstellers zum Economic Development Board (EDB) Termin.

Umzugshilfe – von 1.500 bis 2.500 USD

Unterstützung bei:

  • Kurz- und Langzeitunterkünften sowie Autosuche und Versicherungen
  • Klärungen der allgemeinen Fragen vor und nach der Abreise
  • Eingewöhnung in Mauritius
  • Beratung zu Schulen und was zu beachten ist (falls erforderlich)
  • Eröffnung eines Bankkontos
  • Versand von Haushaltswaren, Lebenshaltungskosten und Wohnorten auf Mauritius
  • Beratung über die lokalen Geschäftsmöglichkeiten und die Möglichkeit, Unternehmen zu gründen und Lizenzen zu erhalten, wenn dies erforderlich ist.

Firmengründung

  1. Jahr – Buchhaltung: 2500 USD + VAT; Verwaltung: 4775 USD + VAT
  • Gründungsgebühr einschließlich Bankkonto, eingetragener Firmensitz, Gesellschaftssekretariat, 1x ansässiger Direktor, Compliance-Gebühren

Ab 2. Jahr- Buchhaltung: 1600 USD + VAT; Verwaltung: 3675 USD + VAT

  • Eingetragener Firmensitz, Gesellschaftssekretär, 1 x ansässiger Direktor, Compliance-Gebühren, ROC- und staatliche Gebühren

Um den Prozess zu starten, melde Dich bei [email protected]

Dir hat unser Blogartikel gefallen?

Unterstütze uns mit einem Erwerb unserer Produkte und Dienstleistungen. Oder baue Dir ein passives Einkommen mit ihrer Weiterempfehlung als Affiliate auf! Und vergiss nicht auf Christophs Reiseblog christoph.today vorbei zu schauen!

Lies Dir weitere Blogartikel durch:

Filter

ALLE BLOGARTIKELFIRMENGRÜNDUNG

Steuerfrei mit London-Firma: die Vorteile einer LLP im Vereinigten Königreich

June 8, 2024
Die Gründung einer LLP (Limited Liability Partnership) im Vereinigten Königreich stellt eine attraktive Option für…
ALLE BLOGARTIKELINVESTMENTS

Vermögensverschleierungsbekämpfungsgesetz (VVBG): Der Aufstieg der Überwachungsdiktatur

May 23, 2024
Der Dominoeffekt geht weiter Nach der Bekanntgabe des Vermögensregisters als Mittel der Massenüberwachung kommt nun…
ALLE BLOGARTIKELAUSWANDERN

Wehrpflicht vs. Freiheit: Wie der Staat im Krieg gedeiht

May 16, 2024
Dieser Artikel ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil ist ein grundlegender Vergleich der…
Close Menu