Skip to main content
search

Heute geht es um Homeschooling, Frieden und Steuern.

Für Eltern gibt es nichts Wichtigeres als die Erziehung ihrer Kinder!

Deshalb haben wir einige steuerlich attraktive Länder für Eltern ausgewählt, die ihre Kinder in Freiheit aufwachsen sehen wollen. Es geht um Länder, in denen sich Familien willkommen und sicher fühlen und in denen Kinder die bestmögliche Ausbildung erhalten – und natürlich wenig oder gar keine Steuern zahlen.

Aus Sicherheitsgründen werden Länder mit einer umfangreichen Konfliktbilanz nicht empfohlen. Hierfür haben wir den Global Peace Index und die Aufzeichnungen der Länder berücksichtigt (Länder mit starker interner Gewalt werden ebenfalls nicht empfohlen). Die Intentional Homicide Rate ist eine gute Kennzahl für diese Analyse.

Bildung ist für die Erziehung von Kindern von größter Bedeutung. Ein Land, in dem Homeschooling erlaubt ist, könnte eine gute Wahl sein.

Wenn Du keine Lust auf das Homeschooling-Modell hast und Deine Kinder stattdessen lieber in einer traditionellen Schule anmelden möchtest, solltest Du beachten, dass wir bei der Auswahl der Länder auch den Education Index berücksichtigt haben. Die maximale Punktzahl für diesen Index ist 1.

Wir haben auch die Länder berücksichtigt, in denen die Eingewöhnung einfacher ist. Dabei haben wir uns auf Länder konzentriert, in denen es einfachere, globale Sprachen wie Englisch oder Spanisch gibt oder in denen die Expat-Communities groß genug sind, damit das Erlernen der Landessprache nicht erforderlich ist.

Schließlich haben wir uns mit den Steuer- und Einwanderungsmöglichkeiten des Ziellandes befasst. Die interessantesten Länder besteuern entweder keine ausländischen Einkünfte, bieten spezielle Steuersysteme an oder die Steuern sind in den Ländern, in denen sie nicht vermieden werden können, niedrig.

Ideale steuerfreundliche Länder, um Kinder zu erziehen

Costa Rica

Costa Rica ist ein Land in Mittelamerika, das sowohl an den Pazifik als auch an die Karibik grenzt. Es liegt auf Platz 38 des Global Peace Index und hat eine vorsätzliche Mordrate von 11,2 pro 100.000 Einwohner. Deshalb haben wir dieses wunderschöne Land als eine der sichersten lateinamerikanischen Optionen für Familien ausgewählt.

Homeschooling ist in Costa Rica, obwohl von Expats oft praktiziert, offiziell nicht erlaubt und die Regierung gewährt diesbezüglich keine Ausnahmen, wenn sie es mit bekommt.  Dennoch liegt Costa Rica im Education Index auf Platz 0,726 und ist damit eine gute Option, wenn Du Deine Kinder nicht selbst unterrichten möchtest, aber dennoch eine qualitativ hochwertige Bildung erwartest.

Privatschulen gibt es in Costa Rica in Hülle und Fülle, die Preise reichen von 200 USD/Monat bis 825 USD/Monat pro Kind. Viele dieser Schulen bieten Unterricht auf Englisch oder zweisprachig an.

Die offizielle Sprache in Costa Rica ist jedoch Spanisch, eine nützliche, globale und leicht zu erlernende Sprache. Das Land bietet verschiedene Einwanderungsmöglichkeiten für Fernarbeiter/innen, Rentner/innen und Unternehmer/innen. Außerdem können Eltern, die sich entscheiden, ihre Familien nach Costa Rica zu nehmen, steuerfrei leben. Details dazu findest du hier

Panama

Das benachbarte Panama ist ebenfalls eine gute Wahl für Familien: Ein Land, das oft auf unserer Liste der empfohlenen Reiseziele steht. Mit einer Rate von 11,1 vorsätzlichen Mordfällen ist das Land seinem Nachbarn in puncto Sicherheit sehr ähnlich.

Mit Platz 61 im Global Peace Index gilt das Land als eines der sichersten und stabilsten in ganz Lateinamerika.

Im Bereich Bildung schneidet Panama ähnlich gut ab wie Costa Rica. (0,7 Education Index) und auch hier gibt es viele internationale Schulen. Aber lass Dich nicht täuschen: Panama unterscheidet sich von seinem nördlichen Nachbarn.

In der panamaischen Gesetzgebung ist Homeschooling weder verboten noch erlaubt. Das heißt, da es keine Gesetze gibt, die es verbieten oder regeln, entscheiden sich die Panamaer ohne weitere Hindernisse für diese Art der Bildung. Derzeit lernen viele Familien von zu Hause aus.

Die offizielle Sprache in Panama ist Spanisch, aber aufgrund der vielen Expats und Ausländer ist Englisch weit verbreitet.

Diese Akzeptanz wird durch die neu eingeführte Pflicht zum Englischunterricht an öffentlichen Schulen noch weiter steigen.

Panama ist sowohl in Bezug auf Steuern als auch auf die Aufenthalts- und Einwanderungspolitik attraktiv.Details dazu findest du hier

Uruguay

Im Süden des Globus liegt Uruguay. Das spanischsprachige Land liegt auf Platz 46 des Global Peace Index. Auch die Zahl der vorsätzlichen Mordversuche gilt als niedrig: Sie liegt derzeit bei 8,5 pro 100.000 Einwohner.

In der uruguayischen Verfassung steht in Artikel 68, dass alle Eltern das Recht haben, die Lehrer/innen und Schulen für die Ausbildung ihrer Kinder zu wählen.

Gleichzeitig sind aber die Grundschule und die weiterführende Schule Pflicht. Das bedeutet, dass ungeregeltes Homeschooling nicht möglich ist, die Anmeldung eines Kindes in einer alternativen Bildungseinrichtung jedoch schon.

Was die traditionelle Bildung angeht, so liegt Uruguay im Education Index auf Platz 0,765 und ist daher eine gute Option für die Ausbildung Deiner Kinder.

Ein Umzug nach Uruguay ist keine Herausforderung. Das Land bietet viele Möglichkeiten für Aufenthaltsvisa für Ausländer und niedrige Steuern. Details dazu findest du in einer unserer Global Citizen Explorer Ausgaben

Schweiz

Die Schweiz muss man nicht vorstellen. Dieses Land wurde aufgrund seiner unübertroffenen Sicherheit als guter Ort für Familien ausgewählt. Die Zahl der vorsätzlichen Morddelikte liegt bei 0,5 pro 100.000 Einwohner. Im Global Peace Index steht die Schweiz auf Platz 11.

Was Du vielleicht nicht weißt, ist, dass die Schweiz auch im Bereich Bildung hervorsticht. Der Wert des Landes im Education Index liegt bei 0,9.

Die Schweiz besteht aus 26 sehr autonomen Kantonen. Jeder Kanton hat seine eigenen Anforderungen an das Homeschooling. In einigen Kantonen müssen Lehrkräfte zum Beispiel ein Diplom haben, in anderen nicht. Grundsätzlich besteht aber nur eine Bildungspflicht. Es ist wichtig, dass Du Dich über die spezifischen Gesetze des Kantons informierst, in dem Du leben willst. Die Schweiz hat mehrere Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Pass aber auf die überdachende Besteuerung auf: du bleibst 5 Jahre in Deutschland weiterhin steuerpflichtig wenn du in die Schweiz ziehst.

Tschechien

Die Tschechische Republik ist ebenfalls eine gute Wahl, wenn Du Deine Kinder in Freiheit aufziehen willst, denn sie hat den Vorteil, dass sie viel günstiger ist als die Schweiz.

Die Tschechische Republik liegt auf Platz 8 des Global Peace Index und hat eine Mordquote von 0,7, ähnlich wie die Schweiz (0,5 Morde pro 100.000 Einwohner).

Homeschooling ist erlaubt, aber nur in Fällen, in denen die Eltern “schwerwiegende Gründe” angeben, die diese Form der Bildung rechtfertigen. In diesem Fall sind zweimal im Jahr Prüfungen nach dem nationalen Lehrplan vorgeschrieben.

Der tschechische Bildungswert im Education Index ist seit mehreren Jahren stabil und liegt bei 0,89.

Die Landessprache ist Tschechisch, eine wenig bekannte slawische Sprache. Tatsächlich ist es aber nicht notwendig, Tschechisch zu sprechen, vor allem nicht wenn Du in Prag wohnst. Das liegt daran, dass in der Tschechischen Republik ziemlich viel Englisch gesprochen wird. Details dazu findest du hier

Ungarn

Etwas weiter östlich auf dem europäischen Kontinent befindet sich Ungarn. Dieses Land hat eine vorsätzliche Mordrate von 0,8 pro 100.000 Einwohner und steht auf Platz 13 des Global Peace Index.

Leider ist das Homeschooling in diesem Land illegal. Das ungarische Gesetz besagt, dass jedes Kind von einer autorisierten Schule beaufsichtigt werden und jährliche Prüfungen ablegen muss. Öffentliche Bildung ist im gesamten Land Pflicht.

Das sollte für Eltern, die ihre Kinder nicht homeschoolen wollen, kein Problem darstellen. Die Qualität des ungarischen Bildungssystems wird als sehr hoch eingeschätzt und erreicht im Education Index einen Wert von 0,821.

Der Grund, warum Ungarn auf der Liste steht, obwohl Homeschooling illegal ist, ist die Tatsache, dass es ein sehr attraktives Ziel für konservative Familien ist. Es ist eines der Länder, die sich am stärksten gegen den Progressismus und die Gender-Ideologie in der Europäischen Union wehren, so dass die Gefahr einer Indoktrination der Kinder in den Schulen gering ist.

In der Hauptstadt Budapest ist es einfach, Englischsprachige zu finden, und es gibt auch eine große Community von Expats. Die Deutschsprachigen werden sich hier willkommen fühlen.

Für Unternehmer und Selbstständige ist eine Aufenthaltsgenehmigung durchaus erreichbar. EU-Bürger brauchen ohnehin nur einen Mietvertrag. Die Steuern sind mit die geringsten in der Europäischen Union. Details dazu findest du in einer unserer Global Citizen Explorer Ausgaben

Portugal

Laut dem Global Peace Index ist Portugal das sechst sicherste Land. Auch die Rate der vorsätzlichen Tötungsdelikte von 0,9 pro 100.000 Einwohner macht das Land extrem sicher. Zum Vergleich: In Frankreich ist die Rate der vorsätzlichen Tötungsdelikte 30% höher als in Portugal.

Wenn Du nach einem Land suchst, in dem das Homeschooling erlaubt ist, kann Portugal eine gute Wahl sein. Obwohl Homeschooling in Portugal erlaubt ist, ist es nicht weit verbreitet, was vor allem daran liegt, dass diese Möglichkeit nicht bekannt gemacht wird.

Der portugiesische Education Index liegt bei 0,768, was ein guter Wert für die traditionelle Bildung ist.

Es ist möglich, in Portugal zu leben und keine Steuern zu zahlen, indem man die NHR-Regelung nutzt – ein Vorteil, der Portugal zu einem der attraktivsten Länder für Expats in Europa macht. Details dazu findest du hier

Irland

In Europa ist auch Irland eine Option für alle, die ihre Kinder in Freiheit großziehen wollen. Irland liegt auf dem dritten Platz des Global Peace Index und hat eine Tötungsrate von 0,7 pro 100.000 Einwohner, die sogar unter der Portugals (0,9) liegt.

Die Amtssprache ist Englisch, was die Anpassung von englischsprachigen Auswanderern oder solchen, die es bereits als zweite Sprache beherrschen, erleichtern kann.

Homeschooling ist laut Verfassung erlaubt, aber wenn Du Deine Kinder lieber in einer traditionellen Schule anmeldest, steht Dir ein effizientes Bildungssystem zur Verfügung, da Irland im Education Index mit 0,922 bewertet wird. Außerdem gehört Irland zu den drei besten Ländern in Europa, in denen man steuerfrei leben kann.

Mauritius

Im Osten des afrikanischen Kontinents liegt Mauritius. Mit schönen Stränden, Seen und einer bergigen Landschaft steht Mauritius auf Platz 28 des Global Peace Index. Auch Mord und Totschlag sind in der Region kein Problem. Die Rate der vorsätzlichen Tötungsdelikte liegt bei 2,9.

Das mauritische Bildungsministerium erlaubt kein Homeschooling im Land.

Jeder Bürger unter 16 Jahren muss in einer der verfügbaren Schulen angemeldet werden; der Education Index liegt jedoch bei 0,736 und ist damit einer der höchsten auf dem Kontinent.

Die Amtssprachen auf Mauritius sind Englisch und Französisch, was die Eingewöhnungszeit für diejenigen, die mit den Sprachen vertraut sind, verkürzen sollte.

Das Steuersystem von Mauritius, die wirtschaftliche Freiheit und der Index der menschlichen Entwicklung heben das Land noch weiter hervor. Geschäftsführer, Investoren, Selbstständige und Rentner haben hier gute Möglichkeiten für ein Visum. Details dazu findest du in einer unserer Global Citizen Explorer Ausgaben

Neuseeland

Fast jede Liste attraktiver, friedlicher Länder empfiehlt Neuseeland, und das ist kein Zufall. Neuseeland belegt den zweiten Platz im Global Peace Index. Auch die Mordrate ist mit 2,6 Tötungsdelikten pro 100.000 Einwohner niedrig.

Homeschooling ist in Neuseeland legal. Jedes Jahr veröffentlicht das Bildungsministerium Daten zu Bevölkerung, Alter, ethnischer Zugehörigkeit und Umsatz der Schüler/innen, die gehomeschooled werden. Dank dieser Daten wissen wir, dass im Jahr 2017 in Neuseeland 6.008 Schüler/innen gehomeschooled wurden. Das entspricht 0,8% der Gesamtzahl der registrierten Schüler/innen.

Die Neuseeländer haben im Education Index einen Wert von 0,926. Das bedeutet, dass Deine Kinder, auch wenn Du sie nicht homeschoolst, in diesem Land eine hochwertige Bildung erhalten. Zusätzlich zur Freiheit der Bildung kannst Du in Neuseeland vier Jahre lang steuerfrei leben.

Die Einwanderung ist komplizierter und beschränkt sich auf Investoren mit tiefen Taschen, Unternehmer mit einem guten Geschäftsplan oder hochqualifizierte Fachkräfte. Details dazu findest du hier

Vereinigte Arabische Emirate

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind das einzige Land im Nahen Osten, das auf der Liste steht. Sie sind die Finanz-, Flug- und Wirtschaftsstandort des Nahen Ostens.

Im Global Peace Index liegt das Land auf Platz 60 und ist damit eines der wenigen “friedlicheren” Länder in der Region. Die Mordrate liegt bei nur 0,5 pro 100.000 Einwohner.

Expats können frei homeschoolen, da die Schulpflicht nur für Bürger/innen der Emirate gilt. Der Education Index der VAE liegt bei 0,802, was für die Region sehr hoch ist, und es gibt zahlreiche internationale Schulen.

Es gibt keine Einkommenssteuer für Privatpersonen, und Unternehmen in Freihandelszonen, die im Ausland tätig sind, zahlen ebenfalls 0% Steuern.

Es besteht allerdings eine Überlegung, einen 9%igen Steuersatz für einen jährlichen Nettogewinn einer Mainland Firma ab ca. 100k USD (375k AED) einzuführen. Der geplante Termin war am 01.06.2023 → dieser wird aber auf mindestens 2024 verschoben, da bisher keinerlei Infrastruktur für die Erhebung direkter Steuern besteht.

Unser Gründer Christoph Heuermann hat in diesem Live-Video einige Möglichkeiten erläutert, wie man die geplante Körperschaftsteuer auf Null senken kann, etwa durch ein hohes einkommenssteuerfreies Gehalt.

Die Einwanderung ist für Unternehmerfamilien einfach. Als Geschäftsführer eines Freizonenunternehmens kannst Du für Dich und Deine Familie ein Visum beantragen. Staatenlos hilft Dir durch den ganzen Prozess, ein Unternehmen in den VAE zu gründen und dadurch Dein Visum zu bekommen.

Wir haben hier einige attraktive Länder für Familien aufgelistet. Es handelt sich um Länder, die über die Kontinente verteilt sind, mit unterschiedlichen Eigenschaften und verschiedenen Sprachen. Tropische Länder, gemäßigte Länder, Länder mit Bergen oder Stränden, christliche oder atheistische Länder. Es gibt Optionen für jeden Geschmack.

Verpasse nicht den Artikel 10 Länder mit den attraktivsten Regeln für die Homeschool Deiner Kinder, wenn Du mehr darüber erfahren möchtest.

Dir hat unser Blogartikel gefallen?

Unterstütze uns mit einem Erwerb unserer Produkte und Dienstleistungen. Oder baue Dir ein passives Einkommen mit ihrer Weiterempfehlung als Affiliate auf! Und vergiss nicht auf Christophs Reiseblog christoph.today vorbei zu schauen!

Lies Dir weitere Blogartikel durch:

Filter

ALLE BLOGARTIKELFIRMENGRÜNDUNG

Die besten Länder für Offshore-Glücksspiele und -Wetten

February 24, 2024
Im Fokus unseres heutigen Artikels steht ein dynamischer Markt, der jährlich Milliarden von Dollar umsetzt…
ALLE BLOGARTIKELLIFESTYLE

Freiheit jenseits von Rechts und Links: Eine Reise über politische Dichotomien hinaus

February 18, 2024
Dieser Artikel richtet sich an Personen, die zufällig hier gelandet sind und zunächst keine Kenntnis…
ALLE BLOGARTIKELAUSWANDERNPERPETUAL TRAVEL

Anwendungserlass zum §2 AstG 2023: Alter Wein in neuen Schläuchen

February 11, 2024
Ich hätte nicht gedacht dass ein dritter Artikel und noch tiefere Quellenarbeit als vorher notwendig…
Close Menu