Skip to main content
search

Staatenlos.ch hat seit seinen Anfängen nicht nur holistisch beraten, sondern schon immer mit externen Partnern kooperiert, die die empfohlenen Lösungen auch tatsächlich umsetzen können. Neben einem Partnernetzwerk in fast allen attraktiven Ländern der Welt haben wir zunehmend aber auch eigene Angebote in verschiedenen Bereichen ausgebaut. Längst sind wir führender Anbieter amerikanischer LLCs im deutsch-sprachigen Raum oder der am stärksten wachsende Versicherungsmakler Europas (in Zusammenarbeit mit “Grenzenlos sicher” speziell für Krankenversicherung). Auch weitere Angebote wie die Firmengründung in Dubai und Nevis haben sich als nachgefragte Lösung erwiesen. Weiterhin werden wir versuchen in stark nachgefragten Jurisdiktionen eigene Lösungen zu etablieren um unseren Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Denn auch wenn unsere Kooperationspartner in der Regel zuverlässig und kompetent sind – wir haben kaum Einfluss auf ihre tatsächliche Arbeit.

In diesem Artikel wollen wir eine typische Lösung für Perpetual Traveler oder auch Langzeit-Auswanderer vorstellen, die komplett durch Staatenlos.ch koordiniert wird. Hier haben wir ein wesentlich höheres Maß an Kontrolle und können bedarfsgerechte Pakete anbieten. Für einen Großteil von Online-Unternehmern und Selbstständigen, die Wert auf ihre Mobilität und Flexibilität legen, ist das hier geschilderte Setup langfristig ideal. Die gerne wohnsitzlos genutzte LLC (auch weiterhin möglich) wird mit einer Aufenthaltsgenehmigung in Paraguay kombiniert und optional zusätzlicher Vermögensschutz für die eigenen Anlagen über eine Nevis Holding und Banking in Georgien hergestellt.

 

Mittels Steuerfreiheit, Klagenschutz und einem internationalen Richtlinien entsprechenden Schein- oder gar Steuerwohnsitz ist die erste eigene Million nicht nur schneller erreicht, sondern auch nachhaltig gesichert.

 

Erster Baustein: die operative amerikanische LLC

Natürlich kannst Du jeden Baustein auch mit zahlreichen anderen Jurisdiktionen austauschen. Gerade die Wohnsitz-Flagge ist sehr flexibel und längst nicht nur auf ein Land beschränkt. Und auch wenn wir Pauschallösungen eher ablehnend gegenüber stehen müssen wir festhalten, dass es aktuell keine unkompliziertere und günstigere Möglichkeiten gibt als mit einer amerikanischen LLC zu agieren. Jegliche Dienstleister, Anbieter von digitalen Produkten. E-Commerce mit Verkauf außerhalb der EU (mit etwas Aufwand auch innerhalb) und dank neuer Entwicklungen auch durchaus Wertpapier- und Krypto-Trader sind mit der LLC bestens versorgt, solange ein “staatenloses” Leben für sie in Frage kommt. Das heißt: Abmelden, ausreisen und weniger als ein halbes Jahr in den meisten Ländern verbringen. Im Heimatland sollte auf eine verfügbare Wohnung verzichtet werden, in vielen anderen Ländern ist sie hingegen durchaus ohne negative Steuerfolgen denkbar. Und wer gar keine Wohnung will wird mit Scheinwohnsitz in Paraguay mit Steuerzertifikat ebenfalls glücklich.

Natürlich gibt es auch gewisse Firmenzwecke, die mit einer amerikanischen LLC nicht oder nur suboptimal abbildbar sind. Auch wenn es keine fixen Umsatz- oder Gewinnschwellen gibt funktioniert die steuerfreie LLC nur so lange sie keine Betriebstätte in anderen Ländern auslöst. Da sie keine Abschirmwirkung über Doppelbesteuerungsabkommen hat, ist dies praktisch bei jedem Angestellten in einem Land mit Steuern gegeben. LLCs funktionieren ohne Einschränkungen also nur solange Du Dein Business mit Remote-Angestellten führen kannst, die selber Perpetual Traveler sind oder dauerhaft in Steueroasen wie Paraguay leben. Natürlich bist Du frei Freelancer jeder Art zu nutzen solange sie nicht scheinselbstständig werden. Und auch fixe Angestellte sind letztlich möglich, erfordern dann aber oft die Gründung einer lokalen Kapitalgesellschaft als Kostenstelle, die Betriebstätte und Mitarbeiter über Rechnungen an die LLC finanziert und zumindest einen kleinen Gewinn tatsächlich versteuert.

Mehr Details dazu gibt es übrigens im gerade veröffentlichten Video auf Youtube:

Nicht geeignet sind US LLCs etwa auch als Holding zur Steueroptimierung (durchaus aber als Holding zur Anonymisierung), in quellensteuerrelevanten Kontexten (US-Lizenzgebühren zum Beispiel) oder in Sachverhalten, in denen etwa aus Datenschutzgründen eine EU-Firma erforderlich ist. Wir wissen genau wann sich eine LLC eignet und wann nicht und können dies neutral und kostenlos über unsere Messenger-Beratung evaluieren, wenn Du uns eine kurze schriftliche Nachricht mit Deinem Sachverhalt schickst. Natürlich können wir auch die vorgeschlagenen Alternativen für Dich umsetzen – nur geht dies in der Regel über Partnerkanzleien.

Der für Dich am besten geeignete US-Bundesstaat hängt von Deiner individuellen Situation ab. Dienstleister wählen meist Florida, da sie hier transparent im Handelsregister auftauchen und damit eine seriösere Außenwirkung haben. Ist diese egal wird gerne zu voll anonymen New Mexico LLCs gegriffen. Delaware und Wyoming bieten eine Mischform dessen, sind aber zunehmend verrufen. Andere Bundesstaaten sind möglich, erfordern aber oft zusätzliche Gebühren oder bürokratische Komplikationen für Non-Residents. Nicht zu vergessen sind die Indianer-Territorien: die Catawba Digital Zone in South Carolina ist eine Sonderwirtschaftszone mit besonders freundlichen Regularieren für Krypto- und Fintech-Unternehmer, kann aber auch von allen anderen Branchen genutzt werden. Hier besteht vollständige Anonymität und mit nur einem Tag im Standardverfahren die schnellste Gründungsdauer über die ganze USA hinweg. Auch hier kann Staatenlos.ch für Dich gründen.

Ganz egal wo Du genau gründest – Staatenlos.ch betreut Dich davor und danach mit seinem holistischen Ansatz. Sicher sind wir teurer als viele Billigdienstleister. Aber schnelle, kompetente Antworten und Abwicklung von Firmenänderungen ist eben nicht kostenlos. Über unser PT-Paket sparst Du in jeder Kombi bereits mehr als 500$ auf den Grundpreis von 2000$. Dies inkludiert eine EIN-Firmensteuernummer in wenigen Werktagen, auf die Du bei anderen Anbietern oft Monate warten musst. Eine zuverlässige Postweiterleitung mit bald mehreren Adressen zur Auswahl und eine umfangreiche Compliance-Betreuung, damit Du rechtssicher und nachhaltig wirtschaften kannst. Du hörst regelmäßig von uns über zum Beispiel neue Banking-Optionen oder wesentliche Änderungen wie dem anstehenden Corporate Transparency Act ab 2024. Der etwa wird das Leben von vielen Billig-LLCs sehr schwierig machen, wie Christoph in einem jüngsten Video erläutert.

Schluss mit Billig-LLCs – die Registered Agent Adresse ist damit nämlich nicht mehr als Geschäftsadresse zulässig.

Falls Dich diese Problematik trifft (oder auch nicht), kannst Du jederzeit Deine LLC zu Staatenlos umziehen. Bis auf die Zahlung der Jahresgebühr von 1400$ ab dem Wechsel alle 12 Monate ist dieser für Dich kostenlos und arbeitsfrei. Und wusstest du, dass für jede Neukundenempfehlung 250$ DAUERHAFT auf Deine Gebühren angerechnet werden? Empfiehl uns 6 mal erfolgreich weiter und Deine LLC ist komplett kostenlos( danach kann die Provision auch  jährlich ausgezahlt werden). Genaueres zur LLC-Gründung erfährst Du in zahlreichen Artikeln und auf unserer Angebotsseite.

Zweiter Baustein: die Nevis Holding zum Vermögensschutz (optional)

Während eine einzige LLC vielen Geschäftstreibenden ausreicht, ist ab gewissen Gewinnen auch die Vermögensverwaltung nicht zu vergessen. Ab spätestens 10.000€ Monatsverdienst (durchaus auch früher) empfehlen wir das eigene Setup über eine zusätzliche Holding zum Vermögensschutz abzusichern. Unser Kandidat dafür ist Nevis – die letzte geile Steueroase der Welt. Hier hat in 40 Jahren noch kein Gläubiger je das Vermögen einer einzigen Firma beschlagnahmen können. Eine erfolgreiche Verklagung ist dank zahlreicher Schutzgesetze wie der Voraussetzung eines 500.000 Dollar-Deposits bei einem lokalen Gericht praktisch ausgeschlossen. Trotz vollständiger Steuer- und Buchhaltungsfreiheit und trotz voller Anonymität kann die Nevis-Firma mit verschiedenen Geschäftskonten in der Karibik versorgt werden und stand noch nie auf einer Schwarzen Liste. Das macht sie zum idealen Vehikel für Vermögensverwaltung, da Du natürlich auch Brokerkonten (zB Interactive Brokers), Kryptobörsen oder vieles weitere Angebote von Finanzinstitutionen auf den Namen dieser Rechtsform abschließen kannst. So kann sich Dein Geld steuerfrei vermehren ohne dass Du Angst haben musst es jemals genommen zu bekommen. Wie gesagt: selbst US-Behörden haben noch nie den Vermögensschutz einer Nevis-Entität durchbrochen.

In Verbindung mit einer US-LLC kannst Du im Paket einen weiteren Rabatt von 750$ erzielen. Eine Nevis IBC oder LLC kostet Dich inklusive Geschäftskonto und dafür nötigen beglaubigten Originaldokumenten im Normalfall 4250$. Gründest Du die LLC zusammen mit der Nevis-Holding, beträgt der Gesamtpreis bei Staatenlos.ch nur 5500$. Die jährlichen Kosten inklusive US LLC belaufen sich auf knapp 3400$. Du kannst die Nevis-Holding entweder in eine Manager-Managed LLC als Member einsetzen (hier empfehlt sich dann eine IBC) oder separat auf Dich als natürliche Person laufen lassen. Grundsätzlich empfehlen wir außer in Spezialfällen (zum Beispiel Dividendenauschüttung in Zypern) jedoch die Firmen nicht zu verbinden. Das erhöht den Vermögensschutz und sorgt für weniger Komplikationen bei KYC-Prozessen.

Schließlich kannst Du als Perpetual Traveler ohne Buchhaltungspflichten Dein Geld ohnehin verteilen wie Du willst. Für Deinen Lebensunterhalt fließt vom LLC-Geschäftskonto ein Gehalt auf ein beliebiges Privatkonto. Alles andere was Du nicht zur Deckung Deiner Firmen-Ausgaben brauchst wandert dann, ob per Rechnung, Schenkung oder Darlehen, an das Geschäftskonto der Nevis-Holding und von dort in Deine Investments. Gegen Aufpreis kann für zusätzlichen Schutz auch alternativ oder noch zusätzlich ein Nevis Trust oder Foundation gegründet werden. Dies empfehlen wir ab Monatsgewinnen über 20.000$ oder wenn es bei älteren PTs etwa schon um die Nachlassplanung geht. Denn über eine Stiftung oder Trust kann man nicht nur Erbschaftssteuer vermeiden, sondern selber bestimmen wer die Früchte seines Lebens vererbt bekommt. Hier ist aber auf jeden Fall eine gute Beratung erforderlich und Kosten wegen des Aufwands für die Satzung flexibel. In unserem Paket ist bei Nevis-Gründung immer eine solche Beratung mit unserer Nevis-Expertin enthalten! Auch für eine Kombination mit Nevis Trust oder Foundation geben wir natürlich entsprechende Rabatte.

Halten wir fest:

LLC-Normalpreis: 2000$

Nevis-Normalpreis: 4250$ 

US+Nevis-Paketpreis: 5500$

Rabatt: 750$

Dritter Baustein: Aufenthaltsgenehmigung in Paraguay

Kombiniert mit unserem Paraguay-Wohnsitzangebot ist ein weiterer Rabatt möglich. Dieser Rabatt gilt auch in Einzelkombination mit nur US LLC oder nur Nevis-Holding. Normal kostet die Abwicklung der Temporary Residency über Staatenlos.ch nämlich 2600$. Das heißt, für nur 7300$ Gesamtkosten bekommst Du einen geeigneten Wohnsitz, die ideale operative Firma und das beste Vehikel zur Vermögensverwaltung weltweit inklusive aller Konten. Deine jährlichen Kosten belaufen sich mit 3400$ gar nur auf die Hälfte.

Vergleich das bitte mal mit Dubai oder anderen aktuell gehypten Lösungen? Der direkte Vergleich fällt hier sehr ungünstig für die Vereinigten Arabischen Emirate aus. Dies muss niemanden tangieren, der dort tatsächlich leben will. Aber als Scheinwohnsitz gibt es doch wesentlich bessere Lösungen als das auf der Schwarzen Liste für Geldwäsche befindliche Land am Golf. 

Über den Prozess der paraguaischen Aufenthaltsgenehmigung haben wir kürzlich im Detail diesen Artikel geschrieben. Der Erwerb der Paraguay-Cedula dauert etwa 5-6 Wochen im Schnellverfahren (je 300$ Aufpreis), von denen Du jedoch nur 2x mal 2-3 Tage im Land anwesend sein musst. Dazwischen kannst Du auch Südamerika erkunden oder nach Deutschland zurück fliegen.  Paraguay hat nach Änderungen an seinen Einwanderungsbedingungen 2021 aktuell keine formalen Finanzkriterien für die Einwanderung. Du brauchst lediglich ein sauberes Führungszeugnis und eine Geburtsurkunde mit Apostille für Paraguay. Details gibt es auch im folgenden Video von Christoph:

Halten wir fest:

LLC-Normalpreis: 2000$

Nevis-Normalpreis: 4250$ 

Paraguay-Normalpreis: 2600$

US+Nevis+Paraguay-Paketpreis: 7300$

Rabatt: 1550$

 

Vierter Baustein: Steuernummer und Ansäßigkeitsbescheinigung in Paraguay

Das Paraguay-Setup kannst Du auf Wunsch auch noch um ein Steueransässigkeitszertifikat ergänzen. Paraguay ist die unkomplizierteste Lösung um ein solches ohne Mindestaufenthalt und hohe Pauschalsteuern zu erlangen. Du musst nur einmalig eine paraguayische Steuernummer beantragen, für die eine bereits ausgestellte Cedula erforderlich ist. Bist Du bereits Besitzer einer Paraguay-Cedula, musst Du nur 1-3 Tage nach Asuncion reisen um die sogenannte RUC zu beantragen. Ansonsten dauert der Prozess 2-3 Wochen für die Temporary Residency und erneut 2-3 Wochen für die Cedula. Du musst während dessen nicht in Paraguay sein und kannst beispielsweise durch Südamerika reisen.

Sobald Deine Steuernummer vorhanden ist, musst Du sie zwecks Steuerzertifikat über monatliche Umsatzsteuererklärungen aktiv halten. Diese bedeuten keine tatsächliche Steuerlast und kosten Dich lediglich 50$ im Monat. Du musst diese Umsatzsteuererklärungen nicht zwingend machen, bekommst dann aber nur über 4 Monate Mindestaufenthalt an die Ansäßigkeitsbescheinigungen. Wenn Du also planst dauerhaft vor Ort zu leben, kannst Du Dir die Kosten sparen.

 

Machst Du Paraguay komplett neu über uns, musst Du mindestens 2 Monate Zeit und 3 Besuche zwischendurch vor Ort einplanen bis Du Deine Steueransässigkeitsbescheinigung in Empfang nehmen kannst. Natürlich kannst Du in der Zeit auch einfach da bleiben wenn Du nicht andere Länder erkunden willst.

 

Die Beantragung der Steuernummer und des Steuerzertifikates kosten jeweils 300$. Für die monatlichen Umsatzsteuererklärungen werden insgesamt 600$ im Jahr fällig. Insgesamt also weitere 1200$ für die ultimative Steueransässigkeit über den Scheinwohnsitz Paraguay hinaus. Ingesamt liegen wir also bei 8500$ für das Rundum-Sorglos-Paket mit Staatenlos. Die Jahresgebühren belaufen sich dabei nur auf die Hälfte mit 4300$.

Durch die Steueransässigkeitsbescheinigung kannst Du in Ruhe schlafen und musst nicht mehr Ansprüche anderer Staaten fordern solange Du Dich an die individuellen Regeln des Lebensmittelpunktes hältst. Zwar ist eine solche Bescheinigung nicht zwingend notwendig um sich aus dem DACH-Raum sauber abzumelden, schadet dafür aber auch nicht. Vor allem ermöglicht sie aber die jederzeitige problemlose Rückkehr ohne Nachzahlungen. Da sind 900$ im Jahr an laufenden Kosten gut investiertes Geld und ein Bruchteil der Summen in Pauschalsteuerregimen mit verminderten Mindestaufenthalt wie Zypern Non-Dom, Malta HNWI, Antigua Global Residency oder ähnliches. Hier zahlt man oft 20.000$ aufwärts über alle Kosten hinweg.

Allein Steuernummer, Cedula und Wohnsitznachweis machen Dich jedoch fit für die KYC der meisten Banken auf der Welt. Du kannst problemlos Konten und Depots eröffnen und Dir sicher sein dass kein Informationsaustausch stattfindet. Paraguay nimmt daran nämlich gar nicht erst teil. Falls Du einen Mietvertrag brauchst, kann dieser für zusätzliche 250$ ausgestellt werden. Falls Du tatsächlich Wohnraum oder eine Verbrauchsrechnung brauchst, kannst Du von ähnlichen Summen pro Monat für die Miete eines WG-Zimmers ausgehen. Grundsätzlich sind die vorhandenen Dokumente aber ausreichend um bei Finanzinstitutionen weltweit compliant zu sein und zu bleiben. 

Mit Deiner amerikanischen LLC kannst Du fast jedes erdenkliche Geschäft trotzdem steuer- und buchhaltungsfrei führen. Und zwar mit vernünftigen Geschäftskonten in Europa wie USA mit Zugriff auf Zahlungsdienste wie Paypal, Stripe und viele mehr. Mit absetzbaren Rechnungen ohne Angst Dir durch eine schlechte Reputation Dein Geschäft zu versauen. Und all das deutlich günstiger als in fast jeder anderen Jurisdiktion. Im Paket hast Du Dir die Gründungskosten der LLC für das erste Jahr damit praktisch komplett eingespart! Hör Dir auch Christophs Video zur Nutzung einer LLC mit Paraguay an!

Auch wenn Dich LLC mit Paraguay Schein- oder Steuerwohnsitz schon bestens absichert, hast Du den besten Vermögensschutz erst durch eine vermögensverwaltende Nevis-Firma erreicht. Damit Dir nicht nur der Staat, sondern auch kein Gläubiger mehr die Früchte Deiner Arbeit rauben kann. Ab gewissen Summen macht es auch Sinn diese Struktur auf eine Stiftung oder einen Trust upzugraden. Auch mit der Nevis Firma verfügst Du über sichere Bankkonten und kannst international Depots zum Beispiel bei InteractiveBrokers.com eröffnen. Paraguay als zu verifizierender Wohnsitz stellt dabei kein Problem dar. 

Fünfter Baustein: Bank- und Brokerage-Lösungen in Georgien

Zu guter letzt haben wir Georgien, bekannt für seine stabile und moderne Finanzlandschaft, schützt vor staatlicher Überwachung und Enteignung. Ein georgisches TBC-Bankkonto hält daher eine Fülle an Vorteilen für Dich bereit . Denke daran, dass das Bankwesen eine der wichtigsten Flaggen für Perpetual Traveler ist; Deshalb konnten wir uns diesen Faktor nicht entgehen lassen und so ist Georgien Teil unseres PT-Pakets.

Beginnen wir mit der Kontoeröffnung: Diese ist erfreulich unkompliziert. Du musst lediglich die erforderlichen Dokumente einsenden, ohne Dich durch komplizierte bürokratische Prozesse zu kämpfen. Ein großer Pluspunkt ist, dass Du keinen (!) Adressnachweis benötigst – Du kannst einfach eine Empfangsadresse Deiner Wahl für Deine neue Kreditkarte angeben, ohne eine Verbrauchsrechnung vorlegen zu müssen. Hinzu kommt, dass keine Mindesteinlage gefordert wird.

Dafür musst Du nicht mal nach Georgien reisen, da der gesamte Prozess bequem remote abgewickelt werden kann.

Einer der größten Vorteile ist der Schutz vor staatlicher Überwachung, der Deine finanziellen Angelegenheiten privat und sicher hält. Du kannst Dein Konto in einer Vielzahl von Währungen führen, einschließlich USD, Euro, GEL/Lari, GBP und weiteren. Die Überweisungskosten sind mit nur 0,2% für alle internationalen Überweisungen äußerst gering.

Dabei gestalten sich Ein- und Auszahlungen von Kryptowährungen an den Börsen bis zu einem bestimmten Grad reibungslos.

Zudem hast Du einen direkten Ansprechpartner bei der TBC Bank, der fast immer erreichbar ist, zum Beispiel über WhatsApp. Die Zinssätze, vor allem im Vergleich zu Deutschland, sind sehr attraktiv. Bei höheren Einlagen besteht sogar die Möglichkeit, individuelle Zinssätze zu verhandeln.

Ein zusätzlicher Bonus ist die Visa Platinum-Karte, die mit dem Konto kommt, und die Option auf eine MasterCard World Elite. Außerdem stehen Dir zwei kostenlose Besuche in Airport Lounges von Lounge Key zur Verfügung, was Deine Reisen angenehmer macht (sehr passend für das Dauerreisen!).

Die Kontoführungsgebühren sind mit 500 GEL, umgerechnet etwa 180 EUR im Jahr, recht günstig. Das Konto ist mit einer IBAN-Nummer ausgestattet, obwohl es keine SEPA-Unterstützung bietet. D.h. Sicheres und modernes Banking ohne EU-Bindung.

In Georgien selbst unterliegen Gewinne und Zinserträge keiner Besteuerung, wodurch Du von steuerfreiem Brokerage profitierst. Der Broker ist national der größte seiner Art und gehört mit vielen internationalen Partnern (z.B. Saxo Bank) zur größten Investmentbank Georgiens.

Unsere Fachkenntnisse und Kooperationen bieten Dir die Chance, Dein Vermögen zu sichern, zu mehren und weltweit anzulegen.

Kontoeröffnung in 9 Schritten:

  • Gebührenüberweisung: Überweise die Servicegebühren an unser Konto.
  • Dokumenteneinreichung: Lade Kopien Deines Reisepasses hoch.
  • Notarielle Beglaubigung: Lass die Vollmacht und Deinen gültigen Reisepass bei einem Notar Deiner Wahl beglaubigen.
  • Haager Apostille: Beantrage die Haager Apostille für beide Dokumente bei einem Notar oder Landgericht.
  • Dokumentprüfung: Übermittle uns gescannte Dokumente zur sachlichen Prüfung.
  • Originaldokumente versenden: Nach unserer Freigabe sende die Originaldokumente nach Georgien.
  • Übersetzung und Beglaubigung: Unsere Experten in Georgien übersetzen und beglaubigen die Dokumente.
  • Kontoeröffnung: Ein bevollmächtigter Introducer eröffnet das Konto bei der gewünschten Bank oder dem Broker.
  • Erhalt der Kontoinformationen und Karten: Deine Kontoinformationen und Karten werden durch die Bank an Dich versandt.

Global, sicher und remote – so wie jede Bank sein sollte, die Perpetual Traveler bedient.

Halten wir fest:

LLC-Normalpreis: 2000$

Nevis-Normalpreis: 4250$ 

Paraguay-Normalpreis: 2600$

US+Nevis+Paraguay-Paketpreis: 7300$

US+Nevis+Paraguay-Paketpreis+Georgien: 8000$

Rabatt: 2000$

Vergleich mit anderen beliebten Setups

Stellen wir mal einen groben Kostenvergleich mit anderen beliebten Setups an, die qualitativ gar nicht mit unserem Staatenlos-Paket zu vergleichen sind. Natürlich können diese in definierten Sonderfällen trotzdem mehr Sinn ergeben. Zypern etwa verfügt über zahlreiche Doppelbesteuerungsabkommen, mit denen Paraguay nicht aufwarten kann. Für den typischen Unternehmer, der nicht mehr auf deutsche Kapitalgesellschaften angewiesen ist, gibt es aber wenige Gründe sich für ein solches EU-Setup zu entscheiden. Nehmen wir mal einen typischen Staatenlos-Klienten mit einem Jahresgewinn von 200.000$, der sich nach Absetzung von potentiellen Kosten 150.000$ ausschütten kann. Das erreichen zum Beispiel auch viele IT-Selbstständige. Die folgenden Berechnungen sind vereinfacht dargestellt:

Zypern: Wir zahlen im Standardsetup 12,5% Körperschaftssteuer nach Betriebskostenabzug und 2,6% Zwangskrankenkasse, bei entsprechend hohen Summen maximal 300€. Wir zahlen beim normalen Gehalt von 19500€ Steuerfreibetrag jeweils 8,3% Sozialversicherung, also etwa 3200€. Nach typischen Betriebskosten können wir von etwa 20.000€ Körperschaftssteuer, 2000€ Krankenversicherung und 3200€ Sozialabgaben ausgehen. Hinzu kommen flexible Kosten für den notwendigen 12-Monats-Mietvertrag. Selbst unter Annahme eines WG-Zimmers von 4000€ im Jahr liegen wir damit bei knapp unter 30.000€ Kosten. Und müssen auch immer noch 2 Monate in Zypern verbringen um die Bedingungen des Non-Dom-Status zu erfüllen.

Zum Vergleich: Paraguay-Steuerwohnsitz kostet uns selbst im ersten Jahr keine 5000 USD. Und während die Zypern-Kosten langfristig gleich bleiben, liegen die Jahreskosten für unser Setup gar nur bei 2300 USD (1400 LLC-Jahresgebühren plus 600+300 für Paraguay-Steuerzertifikat – ohne Nevis). Das ist selbst für Zypern großzügig gerechnet mehr als 10x so günstig. Ganz ohne Mindestaufenthalt und jeglicher Bürokratie.

Dubai: Auch die Vereinigte Arabische Emirate ist sehr als Aufenthaltsgenehmigung gehyped, kann im direkten Vergleich zu Paraguay mit einer LLC aber kaum mithalten. Zumal ein international anerkanntes Steuerzertifikat 183 Tage Mindestaufenthalt erfordert. Die Kosten für die  VAE sind sehr von der gewählten Einwanderungsart abhängig. Eine typische Freezone-Gründung mit einem Aufenthaltsvisa in Dubai selbst schlägt aber mit mindestens 7000 USD im Jahr zu buche. Hinzu kommen Kosten für den Beantragungsprozess und natürlich die im Vergleich deutlich teureren optionalen Wohnungen. Selbst ohne Wohnung und Steuerzertifikat liegen wir aber bei knapp 10.000 USD – und haben dafür eine nicht mehr völlig steuerfreie Firma (bei 200.000€ Gewinn fallen wir noch in die körperschaftssteuerfreie Umsatzschwelle von 3 Mio AED) mit Buchhaltung (deren Kosten gar nicht einkalkuliert sind) und nur wenigen funktionierenden Kontenoptionen. Zudem müssen wir alle 180 Tage einreisen um das Visum aufrecht zu erhalten – in Paraguay sind es nur alle 3 Jahre.

 

Alles in allem zahlen wir mindestens das Doppelte und bekommen nichtmal die Hälfte. Eine reine Aufenthaltsgenehmigung in den VAE bringt bis vielleicht auf die Eröffnung eines Privatkontos vor Ort praktisch gar nichts. Das hat auch Christoph am eigenen Leib erfahren.

 

Typische Territorialsteuerländer: Kontrastieren wir dies mit typischen anderen Ländern mit Territorialbesteuerung wie Panama, Thailand, Georgien und Co. können wir ebenfalls wesentlich geringere Setup-Kosten feststellen. Es gibt einfach kein anderes gutes Land auf der Welt dass alle Vorteile von Paraguay tatsächlich darstellen kann. Dort wo man ebenso einfach ohne höhere finanzielle Bedingungen einwandern kann ist meist ein längerer Mindestaufenthalt nötig um die Temporary Residency verlängern zu können. Auch eine Ansäßigkeitsbescheinigung gibt es meist erst ab 183 Tagen Aufenthalt. Dies trifft zum Beispiel auf viele andere lateinamerikanische Länder wie Guatemala, Uruguay oder Belize zu, die einen mehrmonatigen Aufenthalt im Land voraussetzen.

In zum Beispiel Thailand, Georgien und Panama mag man einen Mindestaufenthalt vermeiden können, hat aber wesentlich höhere Anforderungen um eine langfristige Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. Und trotzdem ähnliche oder höhere Bearbeitungskosten. Die mag man schlucken wenn einem das Land für einen tatsächlichen Aufenthalt attraktiver scheint als Paraguay. Als reiner Scheinwohnsitz sind diese Länder aber leider auch nicht mehr optimal.

Für eine tatsächliche Einwanderung mit Leben mehr als einem halben Jahr vor Ort ist Paraguay tatsächlich eher unattraktiv verglichen mit anderen Staaten. Aber wenn man dies vor hat, hat man ja auch kein Problem das Steuerzertifikat über normalen Wege durch Aufenthalt zu bekommen. Unsere Paraguay-Wohnsitzlösung ist vor allem eben ein Schein- und auf Wunsch auch ein Steuerwohnsitz. Und wer unbedingt möchte, kann auch das ganze Jahr dort bleiben. Wer nicht, der kann alle 3 Jahre kurz wiederkommen und trotzdem weltweit compliant agieren. 

 

Noch einmal zur Übersicht unsere Einzelpreise und die PT-Paket-Preise:

US-LLC-Gründung: 2000$

Nevis-Holding-Gründung mit Geschäftskonto: 4250$

Paraguay-Cedula: 2600$

Bank- und Broker in Georgien: 700$

optional Steuernummer: +300$

optional Eilverfahren (2-3 Wochen statt Monate): +300$ je Dokument (Temporary Residency & Cedula)

optional Steuerzertifikat: +600$ VAT-Deklarierungen + 300$ Ansäßigkeitsbescheinigung

US+Paraguay-Paketpreis: 4000$ (=600$ Rabatt)

US+Nevis-Paketpreis: 5500$ (=750$ Rabatt)

Nevis+Paraguay-Paketpreis: 6000$ (=850$ Rabatt)

US+Nevis+Paraguay-Paketpreis: 7300$ (=1550$ Rabatt)

US+Nevis+Paraguay+Georgien-Paketpreis: 8000$ (=2000$ Rabatt)

 

Wir gewähren die Paketpreise auch dann, wenn Du bereits eine Firma bei uns hast oder zu uns umziehst. Gerade wenn Du über einen anderen Anbieter eine amerikanische LLC gegründet hast, kannst Du diese jederzeit kostenlos zu uns wechseln. Dein alter Anbieter kann dagegen auch nichts machen. Du zahlst uns lediglich ab Wechseldatum unsere übliche Jahresgebühr von 1400 USD alle 12 Monate. Nimm einfach Kontakt mit [email protected] auf. Immer mehr Unternehmer entscheiden sich ihre LLC kompetent verwalten zu lassen – Du auch?

Hast Du etwa schon eine LLC mit uns und willst sie mit Nevis ergänzen, kriegst Du einen Rabatt von 250$. Bist Du als LLC-Besitzer bisher wohnsitzlos und möchtest Dich mit einer Paraguay-Cedula absichern, machen wir Dir das für 300$ Rabatt. Staatenlos-Klient zu sein lohnt sich eben. Falls Du Dir nicht sicher bist ob das PT-Paket überhaupt in Deiner Situation geeignet ist, kontaktiere uns einfach. Unsere initial kostenlose Messenger-Beratung ist genau dazu da diesen Sachverhalt zu evaluieren und Dir womöglich geeignetere Alternativen zu empfehlen. Und hast Du größeren Klärungsbedarf buche einfach ein Gespräch bei Christoph persönlich!

Dir hat unser Blogartikel gefallen?

Unterstütze uns mit einem Erwerb unserer Produkte und Dienstleistungen. Oder baue Dir ein passives Einkommen mit ihrer Weiterempfehlung als Affiliate auf! Und vergiss nicht auf Christophs Reiseblog christoph.today vorbei zu schauen!

Lies Dir weitere Blogartikel durch:

Filter

ALLE BLOGARTIKELPERPETUAL TRAVELSTAATSBÜRGERSCHAFTEN

11 Entscheidungskriterien für Deine Zweite Staatsbürgerschaft (I)

June 20, 2024
Dieser Artikel ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil beschäftigen wir uns mit den…
ALLE BLOGARTIKELFIRMENGRÜNDUNG

Steuerfrei mit London-Firma: die Vorteile einer LLP im Vereinigten Königreich

June 8, 2024
Die Gründung einer LLP (Limited Liability Partnership) im Vereinigten Königreich stellt eine attraktive Option für…
ALLE BLOGARTIKELINVESTMENTS

Vermögensverschleierungsbekämpfungsgesetz (VVBG): Der Aufstieg der Überwachungsdiktatur

May 23, 2024
Der Dominoeffekt geht weiter Nach der Bekanntgabe des Vermögensregisters als Mittel der Massenüberwachung kommt nun…
Close Menu